Klassik, Zauber und Zirkus

Beethovens verschollenes Werk – eine Zirkusgeschichte


Wir waren für Euch im GOP Varieté Theater Bonn und haben uns die neue Show „Beethovens verschollenes Werk – eine Zirkusgeschichte“ angeschaut.

Und was sollen wir sagen… es war wie immer großartig!

Das Stück erzählt vom reichen aber traurigen Sohn des Königs, welcher sich in eine Zirkusartistin verliebt. Durch sie erfährt er wie wundervoll und lebenswert das Leben sein kann.

Die Show bietet ein buntes Unterhaltungsprogramm, bei dem garantiert für jeden etwas dabei ist! Von akrobatischen Highlights über klassische Klavierstücke (natürlich vom großen Meister höchstpersönlich) bis hin zu Zaubertricks und Zirkus wird man 90 Minuten bestens unterhalten.

Das GOP Varieté Theater hat natürlich auch ein neues Sicherheits- und Hygienekonzept, damit alle Besucher, Künstler und Mitarbeiter gesund und munter bleiben und einen tollen Abend verbringen können.

Wir geben Euch einen ganz lieben Rat und sagen hopp hopp, sichert euch ein Ticket und genießt die Show!

Tourismus&Congress GmbH Regio Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler

Kleine Info für Euch

Im GOP gibts neue Spielzeiten:

Donnerstag-Freitag 20 Uhr | Samstag 16 Uhr und 20 Uhr | Sonntag 14 Uhr und 17 Uhr


Auch das Ferien-Special „Kids für Nix“ wurde verlängert. Bis zum Ende der Herbstferien (25. Oktober 2020) erhalten Kinder bis 14 Jahre in Begleitung eines regulär zahlenden Erwachsenen freien Eintritt in die Show. Infos bekommt ihr hier.

Kommentar verfassen