Radeln auf der rheinischen Apfelroute

Immer dem roten Apfel nach….

Der Herbst ist da und die Apfelernte ist in vollem Gange. Genau die richtige Zeit für eine Fahrradtour auf der rheinischen Apfelroute. Auf 124 Streckenkilometern  erstreckt sich diese wunderschöne Route durch die größte Obst –und Gemüseanbauregion Nordrhein Westfalens. Probiert die saftigen Früchte in einem der vielen Partnerbetriebe, in denen Ihr auch Obst und Gemüse aus der Region einkaufen könnt. In den Hofcafés und Einkehrmöglichkeiten entlang der Route könnt Ihr eine Pause vom Alltag einlegen und die regionalen Speisen genießen. Da bleiben keine Wünsche mehr offen. Also los geht es, immer dem roten Apfel nach!

Informationen zur Apfelroute und den Partnerbetrieben unter : Apfelroute

Tipp: Eine kostenlose Apfelrouten-Radkarte kann man über die o.g. Website anfordern

Wem die Anfahrt zur Apfelroute zu lang ist, oder wer mit einem e-Bike etwas schneller unterwegs sein möchte, bietet die RVK an verschiedenen Stationen Mietfahrräder an.

Weitere Informationen unter: RVK Bikes

Kommentar verfassen