Ein Winterspaziergang auf den politischen Spuren Bonns

Unterwegs auf dem Weg der Demokratie

Im Jahr 1949 wurde in Bonn die Bundesrepublik Deutschland gegründet. Die Stadt war zunächst nur vorübergehend als Regierungssitz vorgesehen, blieb es aber dann rund vierzig Jahre lang und wurde über die Jahrzehnte geprägt von der Internationalität, die diese Funktion als Standort für Regierung und Botschaften und als Gastgeber für Gäste aus aller Welt mit sich brachte. Bei einem Spaziergang lassen sich zahlreiche wichtige Stationen der bundesdeutschen Geschichte entdecken.

Ihr möchtet Euch auf den Weg der Demokratie begeben? Stellt Euch Eure eingene Tour zusammen:

Weg der Demokratie

Der Weg der Demokratie führt z.B. an 64 geschichtsträchtige Orte wie Bundeshaus, Villa Hammerschmidt, Bundesrat, Palais Schaumburg, Langer Eugen, Bundeskanzleramt, Bundestag, Museum Koenig, Kanzlerbungalow oder den Plenarsaal „Wasserwerk“. Verteilt über die Stadt und die Vororte Bad Godesberg und Mehlem gibt es zudem noch einige ehemalige Botschaftsgebäude zu entdecken, z.B. auch im Rahmen von geführten Botschaftstouren.

Weitere Informationen zu den Botschaftstouren findet Ihr hier:

Botschaftstouren


Heute gibt es wieder ein tolles Gewinnspiel. Na, seid ihr schon neugierig? Dann schaut dazu doch einmal schnell auf unserer Facebook-Seite vorbei!

Kommentar verfassen