Schauplatz Bonn – Bücher in und um Bonn! – Reiseführer

Bücher lesen heißt Wandern gehen in ferne Welten…

von Jean Paul

Bücher ermöglichen dem Leser eine Reise in ferne Welten zu begehen, neues zu entdecken, eine Auszeit zu finden, sich zu informieren und unbekannte Orte kennen zu lernen!

In unserem heutigen Beitrag stellen wir euch drei Reiseführer vor. Findet ihr nicht auch, dass man sich beim Lesen eines Reiseführers schon ein kleines bisschen in den Urlaub träumen kann?

Wir wünschen: Viel Spaß beim Lesen!


Schauplatz Bonn – Reiseführer in und um Bonn!

„Glücksorte in Bonn“ | Fahr hin und werd glücklich Ursula Kollritsch
Bonn ist ein Verwandlungswunder: Hauptstadt, Bundesstadt, UN-Stadt, Studentenstadt – und sie steckt voller Glücksorte. Hier kann man der Kunst aufs Dach steigen, übers Wasser schweben, in einer Telefonzelle lesen, mit der Wäscheprinzessin Karneval feiern oder im Knusperhäuschen einfach mal abwarten und Tee trinken. Und wer Beethovens Geburtshaus besucht und seine berauschende Musik im Ohr hat, schwebt auf den Klängen des Glücks.

Photo by Leah Kelley on Pexels.com

Photo by Pixabay on Pexels.com

„499 Tipps für einen schönen Tag in Bonn & Umgebung“ – Helge Dr. Matthiesen
Wie verbringt man einen schönen Tag in Bonn und der Region? Die Antwort darauf hat der General-Anzeiger Bonn in seiner Reihe „399+1 Tipp“ mit den besten und abwechslungsreichsten Ausflugstipps vorgestellt! Mit 99 ZUSÄTZLICHEN TIPPS sorgt dieses Buch nun für einen noch besseren Überblick über die Highlights der Region! Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Ob Heißluftballonfahrten im Siegtal, Kunstgenuss auf dem „Broadway von Bonn“, Feiern auf dem Township, historische Einblicke auf der Löwenburg im Siebengebirge oder Natur pur auf den zahlreichen Wanderwegen der Region an Rhein und Sieg – mit diesen Tipps steht Ihnen ein unvergesslicher Tag bevor!


„Gratis durch Bonn“ – Martin Thull
66 kostenlose Angebote Schöne und spannende Momente in Bonn erleben aber es soll nichts kosten. Kaum zu glauben, aber das gibt es: Rhein in Flammen oder Sport auf der Hofgartenwiese, Boule spielen am Poppelsdorfer Schloss oder die Aussicht auf das Siebengebirge genießen am Alten Zoll. Die Bundesstadt lädt dazu ein, auf Entdeckungsreise zu gehen: die Brunnen und Denkmäler, die versteckte Helenenkapelle oder den Burgfriedhof in Bad Godesberg, die Repair-Cafés nutzen oder in den Bücherschränken zu stöbern, die Königsgräber der Sinti und Roma in Beuel zu entdecken oder in den Botanischen Gärten in Poppelsdorf nach Tipps für den eigenen Garten zu suchen. Wer mit offenen Augen durch Bonn spaziert, der wird viel Schönes entdecken, ohne dass dafür irgendeinen Obolus nötig wäre: Den Brunnen beim Plätschern zuhören oder auf dem Markt Obst und Gemüse riechen, Straßenmusikern lauschen oder sich an schöner Architektur erfreuen. Kein Reiseführer, eher ein Reisebegleiter. Ein Lesebuch für Einheimische, Touristen und Neubürger.

Photo by Leah Kelley on Pexels.com

Kommentar verfassen